Datentypen

DIAdem 2018 Hilfe


Ausgabe: Juni 2018
Artikelnummer: 370858P-0113
Angaben zum Produkt anzeigen

DOWNLOAD (Nur Windows)


DIAdem 2012 Hilfe
DIAdem 2014 Hilfe
DIAdem 2015 Hilfe
DIAdem 2017 Hilfe
DIAdem 2018 Hilfe
DIAdem 2019 Hilfe

In VBS existiert nur der Datentyp Variant. Ein Variant ist ein Datentyp, der je nach Verwendung verschiedene Arten von Informationen aufnehmen kann. Im einfachsten Fall enthält ein Variant numerische Werte oder Zeichenfolgen. Verwenden Sie einen Variant in einem numerischen Zusammenhang, verhält sich dieser Variant wie eine Zahl. Verwenden Sie den Variant wie eine Zeichenfolge, verhält er sich wie diese Zeichenfolge. VBS interpretiert Daten, die wie Zahlen aussehen, als Zahlen und behandelt sie entsprechend. Gleiches gilt für Zeichenfolgen. Sollen sich Zahlen aber wie Zeichenfolgen verhalten, müssen Sie die Zahlen in Anführungszeichen einschließen.

Oft genügt es, dass Sie einem Variant die gewünschten Daten zuweisen, damit der Variant seinen Untertyp ändert und sich entsprechend verhält. Sie können Daten jedoch auch über entsprechende Konvertierungsfunktionen von einem Untertypen in einen anderen Typen umwandeln. Die Methode VarType liefert Ihnen Informationen über die Speicherungsart der Daten in einem Variant.

Untertypen des Datentyps Variant

Neben numerischen Werten und Zeichenfolgen unterscheidet der Variant weitere Datentypen. Hierzu gehören beispielsweise Datumsangaben, Boolesche Werte oder Fließkommazahlen. Diese unterschiedlichen Informationsarten eines Variants bezeichnet man als Untertypen. Die folgende Tabelle zeigt verschiedene Untertypen von Daten, die ein Variant enthalten kann.

Untertyp Wertebereich
EmptyVariant ist nicht initialisiert.
Haben Sie eine Variable deklariert, dieser Variablen aber noch keinen Wert zugewiesen, enthält die Variable standardmäßig den Wert Empty. Empty entspricht dem Wert 0 bei numerischen Variablen und einer leeren Zeichenkette "" bei Textvariablen. Verwenden Sie die Methode IsEmpty, um die Initialisierung einer Variablen zu überprüfen.
NullVariant enthält keine gültigen Daten.
Enthält eine Variable den Wert Null, heißt dies, dass die Variable keine gültigen Daten enthält. Während Empty bedeutet, dass einer Variablen kein Wert zugewiesen wurde, kann eine Variable nur dann den Wert Null enthalten, wenn ihr der Wert Null explizit zugewiesen wurde. Verwenden Sie die Methode IsNull, um die Gültigkeit eines Variablenwerts zu überprüfen.
BooleanTRUE oder FALSE
Byte0 bis 255
Integer–32.768 bis 32.767
Currency922.337.203.685.477,5808 bis 922.337.203.685.477,5807
Long–2.147.483.648 bis 2.147.483.647
Single–3,402823E38 bis –1,401298E-45 für negative Werte
1,401298E-45 bis 3,402823E38 für positive Werte
Double–1,79769313486232E308 bis –4,94065645841247E-324 für negative Werte
4,94065645841247E-324 bis 1.79769313486232E308 für positive Werte
Date(Time)1. Januar 100 bis 31. Dezember 9999
StringZeichenfolgen mit variabler Länge, die zwischen 0 und etwa zwei Milliarden Zeichen aufweisen.
ObjectJeder Objekt-Verweis
ErrorLetzte Fehlernummer

WAR DIESER ARTIKEL HILFREICH?

Nicht hilfreich